„Wer nichts weiß, muss alles glauben"
Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

Die Arbeit als Sachverständiger zur Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken entwickelt sich aus Wissen und praktischer Projekterfahrung als Architekt. Insbesondere die Schätzung von wertrelevantem Instandhaltungsrückstau bei Altbauten und die für die Wertermittlung zentrale Ermittlung einer technischen und wirtschaftlichen Restnutzungsdauer kann durch den Wissensvorsprung des Architekten zuverlässig und methodisch erbracht werden.
Das Sachverständigenbüro Thiele erarbeitet Verkehrswertermittlungen (Marktwert nach §194 Bau GB) für Grundstücke, Wohnungen, Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser in Berlin im Auftrag von Gerichten und als Privatgutachten.

QUALIFIKATION
  • Sachverständiger zur Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken zertifiziert von der IHK Berlin und Architektenkammer
  • Mitglied der Architektenkammer Berlin
  • Kenntnis der Bausubstanz und -Werte aus praktischer Erfahrung


pfeil SERVICE
  • Verkehrswertermittlung nach BauGB in allen anerkannten Verfahren zur Wertermittlung
  • Ermittlung von Instandhaltungsrückstau und Restnutzungsdauer
  • Unabhängige und provisionsfreie Beratung beim Kauf und Verkauf von Immobilien


pfeilKOSTEN
  • Gerichtsgutachten nach Justizvergütungsgesetz (JVEG)
  • Privatgutachten und Beratungsleistungen werden zum Stundensatz von Euro 125.- zzgl. ges. MwSt abgerechnet
  • Für längerfristig angelegte Arbeiten kann auf der Grundlage einer Aufwandschätzung ein Pauschalhonorar vereinbart werden



zurück zum Seitenanfang